2017

 

------------------------------------------------------------------

 

03.12.17 Zabergäuschau

 

Unsere Züchter Norbert Kaudewitz, Alfred Schelling und Rolf Rösch stellten in Weiler bei der Zabergäuschau ihre Tiere aus. Bei der mit über 300 Tieren bestückten Austellung errang Rolf Rösch den 2. Zabergäumeistertitel und stellte den besten Hahn der Schau.

 

Hier die Ergebnisse der Zabergäuschau:

Geflügel:

 1. Andrea Baumgärtner mit Zwerg-Brahma rebhuhnfarbig  gebändert – 381,0 Punkte

 2. Rolf Rösch mit New Hampshire goldbraun – 380,0 Punkte

 3. Roland Morlok mit Fränkische Landgänse blau – 380,0 Punkte

 Tauben:

 Achim Weiß mit Kölner Tümmler schwarz – 379 Punkte

 Kaninchen:

1. Nathalie Luippold mit Farbenzwergen schwarz – 386,5 Punkte                 

 2. Klaus Schmidhuber mit Deutsche Widder wildfarben-weiß 386,0 Punkte

 3. Renate Stengel mit Alaska – 385,0 Punkte

Wassergeflügel Bestes Tier: Franz Neubauer mit Deutsche Campbellente weiß

Großgeflügel Bester 1,0: Rolf Rösch mit New Hampshire goldbraun

Großgeflügel Beste 0,1: Jens Morlok mit Australorps schwarz

Zwerggeflügel Bester 1,0: Leon Baumgärtner mit Holländische Zwerghühner rotgesattelt

Zwerggeflügel Beste 0,1: Andrea Baumgärtner mit Zwerg-Brahma rebhuhnfarbig gebändert

Taube Bestes Tier: Achim Weiß mit Kölner Tümmler schwarz

Kaninchen Bester 1,0: Nathalie Luippold mit Farbenzwerge schwarz

Kaninchen Beste 0,1: Klaus Schmidhuber mit Deutsche Widder wildfarben-weiß

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

02. & 03.12.17 Clubschau des Süddeutschen Zwerghuhnzüchter Club

 

An diesem Wochenende fand in Neuhausen auf den Fildern die diesjährige Clubschau des Süddeutschen Zwerghuhnzüchter Club statt. Unser Jugendzüchter Chris Rösch stellte zum ersten Mal seine Zwerg Seidenhühner zur schau. Leider konnte er, bei der sehr gut organisierten Austellung, nicht an seine vergangenen Erfolge anknüpfen. Die Teilnahme hatte sich aber trotzdem gelohnt und gezeigt, dass er, bei einer besseren Preisrichterleistung, mit seinem Tiermaterial sehr gut mit der Clubspitze mithalten kann.

 

------------------------------------------------------------------

 

25. & 26.11.17 Landesgeflügelschau Ulm

 

Die erste gemeinsame Landesschau der Rassegeflügelzüchter von Baden und Württemberg und Hohenzollern fand in der Ulmer Messe statt. 701 Aussteller präsentierten 6.545 Einzeltiere, Stämme und Volieren. Unser Verein wurde auf dieser Großveranstaltung von Thomas Weil mit seinen Ostfriesischen Möwen vertreten. 

 

------------------------------------------------------------------

 

 

11. & 12.11.17 Lokalschau und Kreisjugendschau in Hohenstein

 

Vergangenes Wochenende fand in Hohenstein die diesjährige Kreisjugendschau des Kreisverbandes Heilbronn statt. Die Kreisjugend stellte ca. 250 Kaninchen, Enten, Gänse und Hühner  zur schau.  In der Sparte Geflügel dominierten die Hohensteiner Jugendzüchter Lennard Gerber, Sören Horwath und Chris Rösch. Das Jugendteam des Kleintierzuchtvereines sicherte sich die Kreisvereinsmeisterschaft und  Sören Horwath wurde Kreisjugendsieger gefolgt von Chris Rösch. Lennard Gerber und Sören Horwath erhielten einen Kreisverbandsehrenpreis und Chris Rösch stellte zudem noch das beste Tier der Schau. Den Jugendrassekreismeistertitel in den von Ihnen gezüchteten Rassen gewannen die drei Jugendlichen ebenfalls. 

Bei den Kaninchen gingen die großen Preise an den Kleintierzuchtverein Gemmingen, an Paul Hommel aus Leingarten und an Shayenne Schlechter aus Gemmingen.

Der Kleintierzuchtverein Hohenstein gratuliert allen Jugendzüchtern zu ihrem Erfolg.

 

Punktezahl der Hohensteiner Jugendzüchter im Einzelnen.

 

Sören Horwath    Brahma gelb - schwarzcolumbia            381 Punkte

Sören Horwath    Brahma weiß - schwarzcolumbia            373 Punkte

Lennard Gerber   Zwerg Italiener rebhuhnhalsig                376 Punkte

Chris Rösch         Zwerg Seidenhühner weiß                       380 Punkte

 

 

Lokalschau des Z397 Hohenstein – Kirchheim

 

Zusammen mit der Jugendschau fand auch die Lokalschau des Hohensteiner Kleintierzuchtvereines statt. Die Hohensteiner Züchter stellten 65 Kaninchen, Hühner und Tauben aus. Vereinsmeister in der Sparte Kaninchen wurde Rolf Rösch. Die besten Farbenkaninchen hatte Hannelore Kaudewitz. Beim Geflügel waren die New Hampshire von Rolf Rösch die Besten und die schönsten Tauben hatte Alfred Schelling. Landesverbandsehrenpreise gingen an Rolf Rösch, Alfred Schelling und Hannelore Kaudewitz.

 

Platzierungen mit Punkteanzahl

 

Kaninchen

1.  Rolf Rösch                  Rote Neuseeländer                          385 Punkte

2.  Thomas Koller            Luxkaninchen                                  385 Punkte

3.  Elisabeth Koller          Marburger Feh                                 385 Punkte 

 

Farbenkaninchen   

1.  Hannelore Kaudewitz  Dalmatiner Rex                            383,5 Punkte

2.  Norbert Kaudewitz      Rheinische Schecken                    189 Punkte

 

Geflügel

1.  Rolf Rösch                  New Hampshire                            382 Punkte

2.  Alfred Schelling          Zwerg Wyandotten                        379 Punkte

3.  Thomas Weil              Ostfriesische Möwen                     378 Punkte 

 

Tauben

1.  Alfred Schelling          Strasser                                        379 Punkte

2.  Helmut Kastenhuber   Siebenbürger Tümmler                 367 Punkte

 

Jugend

Geflügel

1.  Sören Horwath              Brahma                                       381 Punkte

2.  Chris Rösch                   Zwerg Seidenhühner                   380 Punkte  

3.  Lennard Gerber             Zwerg Italiener                            376 Punkte

 

 

 

Der Kleintierzuchtverein Hohenstein – Kirchheim möchte sich auf diesem Wege auch für die sehr gute Zusammenarbeit an diesem Wochenende beim TSV Hohenstein, der Kirchengemeinde Hohenstein und beim Gesangverein Frohsinn bedanken.

Bedanken möchten wir uns auch bei allen unseren Gästen aus Nah und Fern für ihren Besuch in der Hohensteiner Wiesentalhalle.

Mehr Bilder der Kreisjugendschau finden sie in unserer Bildergalerie.

------------------------------------------------------------------

 

Kreisschau 2017 in Leingarten

 

Am 28. & 29.10.17 nahmen Norbert Kaudewitz, Thomas Weil sowie Rolf und Chris Rösch an der Kreisschau in Leingarten teil.

Bei der mit über 700 Tieren bestückten Schau sicherten sich Rolf Rösch, Thomas Weil und Chris Rösch je einen Kreisverbandsehrenpreis. Rolf Rösch errang zusätzlich noch einen Landesverbandsehrenpreis mit seinen New Hampshire.

Bei der gleichzeitig durchgeführten Rassekreismeisterschaft sicherten sich Rolf und Chris Rösch mit ihren Rassen, Rote Neuseeländer, New Hampshire und Zwerg Seidenhühner den begehrten Meistertitel.

 

Anbei noch das Einzelergebnis der Meisterschaft

 

Rolf Rösch mit Rote Neuseeländer 383,5 Punkte

Rolf Rösch mit New Hampshire goldbraun 377 Punkte

Chris Rösch mit Zwerg Seidenhühner weiß 378 Punkte

 

Somit war es für die Hohensteiner Kleintierzüchter ein  durchweg positives Schauwochenende.

Der Verein gratuliert seinen Züchtern zu diesem  Ergebnis und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg bei den noch anstehenden Schauen.

------------------------------------------------------------------

 

01.10.17  AG Schau des ZDRK

 

An diesem Wochenende stellten unsere Vereinsmitglieder Thomas und Elisabeth Koller in Herzogenrath bei der AG Schau aus. Wie schon im letzten Jahr sicherte sich Thomas Koller den Rassemeistertitel bei den Luxkaninchen. Elisabeth stellte mit ihren Marburger Feh den 4. Rassemeister sowie ein V 97 - Tier.

Der Verein gratuliert seinen beiden Züchtern recht herzlich zu diesem tollen Ergebnis.

 

------------------------------------------------------------------

 

01.10.17 Hohensteiner Kirbe

 

Am Sonntag fand wieder die Hohensteiner Kirbe in der Wiesentalhalle statt. Wie immer war die Veranstaltung sehr gut besucht und unser Küchenteam um Reinhard Händel hatte wieder alle Hände voll zu tun.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen unseren Gästen für ihren Besuch auf der Kirbe und wir würden uns freuen viele von ihnen auf unserer nächsten Veranstaltung begrüssen zu dürfen.

Ein Teil unseres Teams bei der Arbeit.

------------------------------------------------------------------

 

02. & 03.09.17  Kreisjungtierschau in Güglingen

 

Am 02. & 03.09.17 fand in Güglingen die diesjährige Kreisjungtierschau des KV Heilbronn statt.  Der Kleintierzuchtverein Hohenstein – Kirchheim wurde von Rolf Rösch mit New Hampshire goldbraun und Chris Rösch mit seinen Zwerg Seidenhühnern weiß vertreten. Bei der mit fast 400 Tieren bestückten Schau sicherten sich beide Züchter den Kreisjungtiermeistertitel in ihrer Rasse. Zusätzlich erhielten  beide noch einen Sonderehrenpreis.

 

Folgende Punktzahl wurde erreicht

 

Rolf Rösch New Hampshire goldbraun 379 Punkte 

Chris Rösch Zwerg Seidenhühner weiß 380 Punkte

 

Der Verein gratuliert beiden Züchtern zu diesem guten Ergebnis.

 

 

 

------------------------------------------------------------------

 

19. & 20.08.2017   Jungtierschau

 

An diesem Wochenende fand unsere alljährliche Jungtierschau in der Schuppenanlage in Bönnigheim - Hofen statt. Bei optimalen Wetterbedingungen und vielen fleissigen Helfern, gelang uns wieder eine schöne Veranstaltung.

Am Samstag waren die Senioren aus Kirchheim, Hohenstein und Hofen zu Gast bei uns. Wie immer war dies ein sehr unterhaltsamer Nachmittag.

Am Sonntagmorgen feierte man, mit zahlreichen Besuchern, den Gottesdienst im Grünen. Ab 11.00 Uhr began dann der normale Festbetrieb. Wir konnten wieder viele Gäste aus nah und fern begrüssen.

 

Auch das von uns ausgestellte Tiermaterial konnte sich sehen lassen und die Preisrichter Schmidhuber und Maier waren sehr zufrieden. Sehr erfreulich war es auch, dass ein paar Züchter neue Rassen zeigten. So zun Beispiel  die Röhnkaninchen von Norbert Kaudewitz, die Brahmas in weiß - schwarzcolumbia von Sören Horwath und die Zwerg Wyandotten silber - schwarzgesäumt von Alfred Schelling.

 

Die besten Tiere in der Sparte Kaninchen stellten

  - Norbert Kaudewitz mit Rheinische Schecken

  - Rolf Rösch mit Rote Neuseeländer

 

Beim Geflügel gingen die Auszeichnungen an unsere beiden Jugendzüchter

  - Sören Horwath mit Brahma weiß - schwarzcolumbia

  - Chris Rösch mit Zwerg Seidenhühner weiß

 

Der Verein bedankt sich auf diesem Wege nochmals bei allen Gästen für ihren Besuch.

------------------------------------------------------------------

 

16.07.2017 Jungtierbesprechung des Süddeutschen Zwerghuhnzüchterclub

 

Am Sonntag Vormittag besuchten Frank und Chris Rösch die Jungtierbesprechung des Süddeutschen Zwerghuhnzüchterclub. Die Besprechung fand dieses Jahr bei Zuchtfreund Rainer Salzer in Zuffenhausen statt. Wie immer war die Veranstaltung informativ und lehrreich. Nachdem alle anwesenden Rassen und Farbenschläge besprochen und vorgestellt waren, blieb auch noch ausgiebig Zeit für das eine oder andere Züchtergespräch.

 

Nachfolgend noch der Bericht des Club-Schriftführers Steffen Schwind

 

Der 2.Vorsitzende Gerhard Krupp begrüßte  alle anwesenden Mitglieder zur Tierbesprechung und Versammlung.

Er verlas die Liste der Mitglieder, die sich entschuldigt hatten. Leider ist unser 1.ster Vorsitzende erkrankt und konnte an der Tierbesprechung nicht teilnehmen.

Er berichtete von der VZV-Bundestagung, insbesonders sprach er auch die eventuelle Umbennenung der Zwerg-Wyandotten in Deutsche Zwerg-Wyandotten an. Dieses Thema wird uns noch in nächster Zeit weiter begleiten, da der Rassegeflügel-Standard in Europaweit angelichen wird, es jedoch enorme Unterschiede der Rassen in einzelnen Ländern gibt.

Rainer Salzer eröffnete die Tierbesprechung mit Zwerg-Wyandotten weiß. Er besprach die Feinheiten, vor allem der Kopfpunkte. Im Anschluß besprach er die Japanischen Legewachteln in den Farbenschlägen wildfarbig und gelb-wildfarbig mit ihren Feinheiten und Hauptrassemerkmalen.

Steffen Schwind machte die Tierbesprechung weiter und erläuterte worauf es bei den Zwerg-Wyandotten columbia Farbenschlägen ankommt. Des weiteren erzählte er über die Rasse Appenzeller Zwerg-Barthühner und den Zwerg- Cochin, die kleinen Federbälle aus China. 

Max Waldmann präsentierte eine absolute Seltenheit. Welsumer perlgrau orangenhalsig. Er berichtete über die Entstehung und der Herauszüchtung.Ein Besonderheit hierbei ist die Federbremse, die nur bei männlichen Tieren vorkommt.

Unser 2. Vorsitzende  Gerhard Krupp besprach seine Rasse, die Bantams und ging auf die einzelnen Rassemerkmale ein.

Philipp Gekeler besprach seine Zwerg-Rheinländer und Zwerg-Sundheimer.

Anschließend stellte Benjamin Gold seine Rasse, die Ostfriesischen Zwerg-Möwen  und ihre Rassetypischen Eigenschaften vor.

Frank Rösch stellt uns die Zwerg-Seidenhühner in weiß vor. Hier haben wir sehr viele Halter, leider jedoch sehr wenig Züchter und somit verlieren wir den Gen-Pool, der dieser Rasse auch zu schaffen macht. Die Besonderheiten an den Seidenhühnern sind ihre fünf Zehen und die schwarzblaue Haut. Ihre Federn wirken ausgefranst und fellartig. Das liegt daran, dass den Konturfedern die Hakenstrahlen an den Nebenästen fehlen, die die Federn normalerweise zu einer zusammenhängenden Fläche verbinden. Außerdem haben die Federn der Seidenhühner einen weichen Schaft. Daher sind sie flugunfähig und sind für niedrig eingezäunte Gehege geeignet. Er besprach die Feinheiten und ging insbesondere auf die Zehentrennung ein.

Gerhard Krupp bedankte sich bei allen Züchtern für die Teilnahme, ein besonderer Dank ging an den Verein der Geflügel- und Vogelfreunde Zuffenhausen für die Bewirtung und die Räumlichkeiten.

Wir wünschen unserem 1. Vorsitzenden Gerhard Stähle gute Besserung und eine schnelle Genesung. Leider konnten wir den Geschenkkorb anlässlich des 60.zigsten Geburtstag nicht übergeben, was aber noch nachgeholt wird.

 

------------------------------------------------------------------

 

23. - 25.06.2017 Besuch in Neukirch

 

An diesem Wochenende nahmen unsere Vereinsmitglieder Wilhelm Flaig, Rolf und Karin Rösch sowie Thomas und Elisabeth Koller an einem Besuch in unserer Partnerstadt Neukirch teil. Selbstverständlich traf man sich auch mit den Mitgliedern unseres Partnervereines und verbrachte einige schöne Stunden mit ihnen. Unser Dank für die Gastfreundlichkeit geht an die Gastfamilien und an die Züchterfreunde um Christian und Ingrid Munder.

 

--------------------------------------------------------------- 

 

Jahreshauptversammlung

 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am 25.03.17 ab 19.30 Uhr in der Wiesentalhalle Hohenstein statt.

 

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Eingänge
  4. Berichte der Funktionäre
  5. Entlastung
  6. Wahlen
  7. Anträge
  8. Termine 2017
  9. Neues aus der Zuchtanlage
  10. Verschiedenes

Die Vorstandschaft bittet um zahlreiches Erscheinen, da wichtige Wahlen anstehen.

 

 

------------------------------------------------------------------

 

11.02.2017 Stammtisch bei Fam. Seybold

 

Wie schon seit mehreren Jahren, fand auch dieses Jahr im Februar der Stammtisch bei Walter und Anni Seybold statt. Es war wie immer ein sehr gelungener Abend und wir wollen uns nochmals für die Gastfreundschaft bei Walter und Anni bedanken.

 

------------------------------------------------------------------

 

28.01.2017 Offene Kaninchenschau in Massenbach

 

Bei der offenen Kaninchenschau in Massenbach stellten unsere Züchter Elisabeth Koller und Norbert Kaudewitz ihre Kaninchen aus. Mit sehr guten Ergebnissen haben die beiden Züchter unseren Verein würdig vertreten. Wir gratulieren beiden zu ihren Erfolgen und wünschen ihnen für das Zuchtjahr 2017 alles gute.

 

------------------------------------------------------------------

 

15.01.2017   Helferessen im Hohensteiner Hof

 

Unser Helferessen fand in diesem Jahr im Hohensteiner Hof statt. Mit einem klassischen Buffet mit Schnitzel und Rostbraten bedankte sich der Verein bei allen seinen fleisigen Helfern.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kleintierzuchtverein Z 397 Hohenstein-Kirchheim