Zwerg Seidenhühner Küken
Zwerg Seidenhühner Küken

Über uns

 

Die Chronik des Kleintierzuchtvereins Z 397 Hohenstein-Kirchheim

 

Der Kleintierzuchtverein Z 397 Hohenstein-Kirchheim wurde von neun Bürgern aus Hohenstein und Kirchheim am 11. April 1959 im Gasthaus „Zum Adler“ in Hohenstein unter dem Namen „Kleintierzuchtverein Z 397 Hohenstein“ gegründet. Seit der Gründung zählt der Verein zum Kreisverband der Vereinten Kleintierzüchter Heilbronn.

 

Die Gründungsmitglieder waren:

 

  • Kurt Wörner
  • Paul Croati
  • Otto Hess
  • Josef Graßl
  • Paul Hahnle
  • Albert Gieg
  • Hermann Böckle
  • Erich Gerlach
  • Anton Aufleger

 

Schon im Gründungsjahr konnte der Verein seine erste Kleintierschau im berühmten „Sputnik“ des TSV Hohenstein durchführen. Die Käfige für die ersten Ausstellungen wurden von den Kleintierzuchtvereinen aus Bönnigheim und Kirchheim ausgeliehen.

Aufgrund der leeren Vereinskasse konnte bei den ersten Ausstellungen noch keine Preise oder Pokale vergeben werden.

Da die Ausstellungen immer sehr gut besucht waren, konnte sich der Verein schon nach wenigen Jahren mit dem selbst erwirtschaftetem Geld seine ersten eigenen Käfige anschaffen.

Die restlichen noch fehlenden Käfige konnten nach einem finanziellen Zuschuss des Kleintierzuchtvereins aus Neckarwestheim beschafft werden, der als Gegenleistung die Hohensteiner Käfige mit benutzte.

 

Der Kleintierzuchtverein Hohenstein führt seit seiner Gründung jedes Jahr eine Lokalschau sowie eine Jungtierschau durch. Des Weiteren beteiligt sich der Verein an dem alle 4 Jahre stattfindenden Straßenfest in Hohenstein, sowie bis ins Jahr 2006 an jedem 2. Ganerbenfest in Bönnigheim.

Seit dem 6. und 7. Oktober 1979 befindet sich die Durchführung der Hohensteiner Kirbe in der Hand des Vereins.

Im Jahre 84 konnte der Verein sein 25 jähriges Bestehen feiern, was mit einer Jubiläumsschau am 3. und 4. November gefeiert wurde.

Ab Ende der 90er Jahre gab es sehr viele große Veränderungen im Verein. Es begann im Jahr 1999. Am 11. April 1999 wurde die Fusion des Kleintierzuchtvereins Z 397 Hohenstein mit dem Kleintierzuchtverein Z 304 Kirchheim zum Kleintierzuchtverein Z 397 Hohenstein-Kirchheim beschlossen.

Eine Woche später, am 17. April 1999 konnte der Kleintierzuchtverein sein 40 jähriges Bestehen im Rahmen eines Kreiszüchterabends mit einem Bunten Abend in der Wiesentalhalle in Hohenstein feiern.

Im Zuge dieser Veranstaltung wurden die Gründungsmitglieder Otto Hess und Paul Croati, sowie das langjährige Mitglied Werner Schorcht zum Ehrenmitglied ernannt. Günter Kirn wurde aufgrund seiner langjährigen Amtszeit als 1. Vorsitzender zum Ehrenvorstand des Vereins ernannt.

Hier nun unsere 1. Vorsitzende von 1959 bis dato.

 

1959 - 1973  Kurt Wörner

 

1973 - 1990  Günter Kirn

 

1990 - 2008  Rolf Rösch

 

2008 - 2010  Ronald Erbert

 

2010 - jetzt    Rolf Rösch

 

 

Von 1999 an beteiligte sich der Verein bis 2005 auch an dem jährlichen Straßenfest in Kirchheim.

Am 30. April 2001 begann mit dem Spatenstich für eine gemeinsame Zuchtanlage mit dem Verein aus Bönnigheim das bisher größte Projekt des Vereines. wo schon 2004 die Einweihung des 1. Bauabschnitts gefeiert werden konnte.

Das Grundstück mitsamt der Umlegung, für den Bau unserer gemeinsamen Zuchtanlage zwischen Bönnigheim und Hofen wurde von der Stadt Bönnigheim zur Verfügung gestellt.

Schon nach 6 Monaten konnte durch großen Einsatz und Mitarbeit der einzelnen Mitglieder für die ersten 8 Züchterhäuschen, sowie der Gemeinschaftshalle das Richtfest gefeiert werden

Der anschließende Innenausbau wurde von den Züchtern selbst und in Eigenregie vorgenommen.

Nach 3 Jahren Bauzeit konnte das Projekt „1. Bauabschnitt“ mit einer gemeinsamen Einweihung der Vereine Bönnigheim und Hohenstein-Kirchheim beendet werden. Die Züchterhäuschen waren nun soweit vergeben und fertig gestellt und konnten ihrem Zweck entsprechend genutzt werden

 

Bei der Hauptversammlung im Jahre 2006 beschloss der Verein Hohenstein-Kirchheim, den 2. Bauabschnitt zu beginnen und somit zwei weitere Züchterhäuschen fertig zu stellen.

Nach weiteren 2 Jahren Bauzeit konnten auch diese neu erstellten Züchterhäuschen genutzt werden.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kleintierzuchtverein Z 397 Hohenstein-Kirchheim